Seite 132 von 142 ErsteErste ... 3282122128129130131132133134135136 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.966 bis 1.980 von 2121
  1. #1966
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Das untermauert wieder mein Gefühl, dass die sozialen Netzwerke (FB, Insta, X) nichts für mich sind

    Wahrscheinlich sollte man es nicht ernst nehmen; es gibt wohl zu jedem Thema welche, die extrem negativ reagieren.
    Früher hab ich ab und zu die Kommentare zu Zeitungsberichten gelesen (Merkur online z.B.); das hab ich mir abgewöhnt, weil selbst bei völlig harmlosen Themen irgendwelche Deppen (anders kann ich solche Leute nicht bezeichnen) einen auf Krawall machen; zwar wurden damals immer mal einzelne Kommentare von der Moderation wieder gelöscht, aber sie standen viel zu lang lesbar da. Das waren dann keine normal nervigen Kommentare, sondern echt abartige (deshalb auch "Deppen").

    Und das gilt leider für so gut wie jedes Thema; so harmlos kann es gar nicht sein


    Das gehört fast schon zu dem Thema "Gewaltzunahme", weil auch die verbale Gewalt in den letzten Jahren mehr geworden ist (wäre interessant, ob bei Vorhandensein der Netzwerke in den 60ern das auch schon so gewesen wäre).
    Geändert von Angie07 (21-06-2024 um 09:43 Uhr) Grund: ein "völlig" zu viel

  2. #1967
    Hm, also die Kommentarbereiche (u.a. bei der Facebookseite vom Stern und diverse Twitterthreads größerer Zeitungen), die ich dazu gelesen habe, waren sehr gemischt, also Männer und durchaus zahlreiche Frauen. Es ging dabei auch ausschließlich um Frau Neumann und nicht pauschal um "viele Frauen als Kommentatorinnen und Moderatorinnen". Bei sämtlichen anderen scheint es keine derartige Abneigung des Publikums zu geben. Auch werden konkrete Argumente gegen Neumann genannt: falsche Aussprache von Namen, falsche Benennung von Spielern und deren Aktionen, fachliche Inkompetenz, permanentes Kommentieren, selbst wenn es eigentlich nichts zu Kommentieren gibt und eine sehr unangenehme Stimme. Oft anhand von konkreten Beispielen. Sexistische Kommentare waren dort so gut wie gar nicht zu finden. Das ZDF reagiert aber seit Jahren darauf, in dem es einfach nur die Sexismuskeule schwingt, statt sich mit der zahlreichen, eigentlich geäußerten Kritik auseinander zu setzen.

  3. #1968
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    Hm, also die Kommentarbereiche (u.a. bei der Facebookseite vom Stern und diverse Twitterthreads größerer Zeitungen), die ich dazu gelesen habe, waren sehr gemischt, also Männer und durchaus zahlreiche Frauen. Es ging dabei auch ausschließlich um Frau Neumann und nicht pauschal um "viele Frauen als Kommentatorinnen und Moderatorinnen". Bei sämtlichen anderen scheint es keine derartige Abneigung des Publikums zu geben. Auch werden konkrete Argumente gegen Neumann genannt: falsche Aussprache von Namen, falsche Benennung von Spielern und deren Aktionen, fachliche Inkompetenz, permanentes Kommentieren, selbst wenn es eigentlich nichts zu Kommentieren gibt und eine sehr unangenehme Stimme. Oft anhand von konkreten Beispielen. Sexistische Kommentare waren dort so gut wie gar nicht zu finden. Das ZDF reagiert aber seit Jahren darauf, in dem es einfach nur die Sexismuskeule schwingt, statt sich mit der zahlreichen, eigentlich geäußerten Kritik auseinander zu setzen.
    Ja, das passiert in meinen Augen durchaus.

    Wenn es wirklich "nur" um Frau Neumann geht, finde ich es legitim (sofern die Kritik nicht über die aufgezählten Dinge raus geht).
    Es gibt ja auch genügend Menschen, die Herrn Lanz kritisieren; auch das sitzt das ZDF aus (da gab es doch sogar mal eine Unterschriftensammlung, die dann - warum auch immer - wieder von der Abstimmungsplattform verschwunden ist.
    Kritik finde ich wichtig; und als öffentlich-rechtliche Sendeanstalt sollte ich mich damit auch auseinandersetzen.
    "Und wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere ... und wenn nicht, kann man immer noch ein Fenster einwerfen."
    Martin Frank

  4. #1969
    Zaungast Avatar von MemyselfandI
    Ort: In der Zwischenzeit
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    Das untermauert wieder mein Gefühl, dass die sozialen Netzwerke (FB, Insta, X) nichts für mich sind

    Wahrscheinlich sollte man es nicht ernst nehmen; es gibt wohl zu jedem Thema welche, die extrem negativ reagieren.
    Früher hab ich ab und zu die Kommentare zu Zeitungsberichten gelesen (Merkur online z.B.); das hab ich mir abgewöhnt, weil selbst bei völlig harmlosen Themen irgendwelche Deppen (anders kann ich solche Leute nicht bezeichnen) einen auf Krawall machen; zwar wurden damals immer mal einzelne Kommentare von der Moderation wieder gelöscht, aber sie standen viel zu lang lesbar da. Das waren dann keine normal nervigen Kommentare, sondern echt abartige (deshalb auch "Deppen").

    Und das gilt leider für so gut wie jedes Thema; so harmlos kann es gar nicht sein


    Das gehört fast schon zu dem Thema "Gewaltzunahme", weil auch die verbale Gewalt in den letzten Jahren mehr geworden ist (wäre interessant, ob bei Vorhandensein der Netzwerke in den 60ern das auch schon so gewesen wäre).
    Das geht mir genauso. Vor allem ist an diesen Netzwerken so gar nichts soziales & wenn man die Kommentare z.B. bei Fokus so liest könnte man meinen, dies sei der Club der blauen Herzen.
    Für den Vergleich mit Tieren sind diese weder dumm noch grausam genug

  5. #1970
    Zitat Zitat von Lachsack Beitrag anzeigen
    Die vereinigte Männerfront (natürlich aufgrund ihres Geburtsrechts allesamt einzigartige Fußballexperten) wettert gegen die angebliche fachliche Inkompetenz, redet von Frauenquoten und ist kurz davor, mit Fackeln und Heugabeln vor den Sendezentren aufzutauchen.
    Einfach armselig !
    Zitat Zitat von Lachsack Beitrag anzeigen
    ja, ist ein ziemliches Thema auf facebook.
    Die vereinigte Männerfront ist geschlossen auf Facebook aktiv? Interessant.

    Also ich habe weder Facebook, noch habe ich irgendwas gegen Frauen die ein Fußballspiel moderieren.

    Ist es also nicht vielmehr so, dass du dich auf einen kleinen Bruchteil stützt, die sich zum Teil anonym auf sozialen Medien auslassen? Wie schaut es denn in deinem Umfeld aus oder mit realen Leuten die du so tagtäglich triffst? Ist das bei den männlichen Personen der Tenor auch geschlossen so, wie du es vereinzelt in den sozialen Medien aufgeschnappt hast?

  6. #1971
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Lachsack Beitrag anzeigen
    Aktuell bei der EM schön zu beobachten:
    Die Sender setzen vorbildlicherweise viele Frauen als Kommentatorinnen und Moderatorinnen ein.
    Und was passiert: Die vereinigte Männerfront (natürlich aufgrund ihres Geburtsrechts allesamt einzigartige Fußballexperten) wettert gegen die angebliche fachliche Inkompetenz, redet von Frauenquoten und ist kurz davor, mit Fackeln und Heugabeln vor den Sendezentren aufzutauchen.
    Einfach armselig !

    Funfact: derweil ist das ach so "schwule" pinkfarbene Trikot ein Verkaufsschlager !
    nicht wirklich

    dabei ist für mich ganz klar Almuth Schult eine der fachkompetentesten Moderatoren/innen der EM.
    Während gerade die Männer fast allesamt nur dummlaber Allgemeinplätze von sich geben - oder so vielsagende Sachen wie "Füüüülllllleeeee am Ball" - (ja, ich sitz vorm TV, das seh ich selbst ) - erklärt sie das Spiel so dermaßen kompetent, dass man ihr allenfalls "Oberlehrergehabe" vorwerfen kann.

    Das ist echt lustig


    sehr kompetent ist natürlich auch Lothar -
    sein Kommentar ist dem von Schult inhaltlich sehr ähnlich.
    er erklärt komplexe Spielzüge, die die anderen gar nicht sehen, schon im Entstehen.

    aber ich höre Almut lieber zu - und das liegt nicht nur am harten Dialekt von Loddar
    Geändert von *Blue* (21-06-2024 um 18:42 Uhr)

    "Don't you еver dare to wear my Depeche Mode T-shirt"
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  7. #1972
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    nicht wirklich

    dabei ist für mich ganz klar Almuth Schult die mit ABSTAND fachkompetenteste Moderatorin der EM.
    Während gerade die Männer allesamt nur dummlaber Allgemeinplätze von sich geben - oder so vielsagende Sachen wie "Füüüülllllleeeee am Ball" - (ja, ich sitz vorm TV, das seh ich selbst ) - erklärt sie das Spiel so dermaßen kompetent, dass man ihr allenfalls "Oberlehrergehabe" vorwerfen kann.

    Das ist echt lustig


    sehr kompetent ist natürlich auch Lothar -
    sein Kommentar ist dem von Schult inhaltlich sehr ähnlich.
    er erklärt komplexe Spielzüge, die die anderen gar nicht sehen, schon im Entstehen.

    aber ich höre Almut lieber zu - und das liegt nicht nur am harten Dialekt von Loddar
    Vorallem selbst wenn sie das geschehen erklärt wird sie ja schon kritisiert
    bei vielen der männlichen Kommentatoren habe ich eher das Gefühl die wollen Geschichten erzählen über die fussballer aber kaum was zum eigentlichen spielgeschehen.

    Gegipfelt hat das ganze zum beispiel in der Ronaldo Show, wo alle 30 sekunden sei name genannt wurde aber kaum ein anderer seiner mannschaft genannt wurde alles nur im kontext -ronaldo ronaldo ,ronaldo aber ich komme vom Thema ab

    Achja @ Lachsack "Funfact: derweil ist das ach so "schwule" pinkfarbene Trikot ein Verkaufsschlager !

    da bekomme ich jedes mal ein breites Grinsen

    lg euer Melador
    Geändert von Melador (21-06-2024 um 16:53 Uhr)
    Life is like a Rollercoaster............

  8. #1973
    Alternative User Avatar von Foxx
    Ort: Stuttgart
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    Hättest Du da evtl. eine Quelle?
    Ich kann seinen Eindruck jedenfalls bestätigen. Was die letzten Tage für Blödsinn auf Threads gepostet wurde über die Involvierung von Almuth Schult, war einfach zum Kotzen.

    Zitat Zitat von robin1 Beitrag anzeigen
    Auch werden konkrete Argumente gegen Neumann genannt: falsche Aussprache von Namen, falsche Benennung von Spielern und deren Aktionen, fachliche Inkompetenz, permanentes Kommentieren, selbst wenn es eigentlich nichts zu Kommentieren gibt und eine sehr unangenehme Stimme.
    Also Bela Rethy konnte auf diesen Punkten eine Karriere aufbauen.

    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    dabei ist für mich ganz klar Almuth Schult eine der fachkompetentesten Moderatoren/innen der EM.
    Ist sie definitiv.

    Und weil selbst die Chauvifraktion da nicht ganz drum rumkommt, ist ein beliebtes Argument, dass sie zu nüchtern und wenig emotional sei. Denn: Fußball ist Emotion!!11einself!


  9. #1974
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von Foxx Beitrag anzeigen
    Ich kann seinen Eindruck jedenfalls bestätigen. Was die letzten Tage für Blödsinn auf Threads gepostet wurde über die Involvierung von Almuth Schult, war einfach zum Kotzen.
    Also auch hier im ioff?
    Almuth Schult find ich super! Obwohl ich jetzt kein extremer Fußballfan bin (ich schau inzwischen eigentlich nur noch EM und WM), fällt sie in meinen Augen absolut positiv auf.
    Schon schade, wenn in ihre Richtung solche Aussagen kommen


    Zitat Zitat von Foxx Beitrag anzeigen
    Also Bela Rethy konnte auf diesen Punkten eine Karriere aufbauen.

  10. #1975
    Alternative User Avatar von Foxx
    Ort: Stuttgart
    Zitat Zitat von Angie07 Beitrag anzeigen
    Also auch hier im ioff?
    Nein, sorry, ich meine die PLattform "Threads", Metas Alternative zu X/Twitter.

    Almuth Schult find ich super! Obwohl ich jetzt kein extremer Fußballfan bin (ich schau inzwischen eigentlich nur noch EM und WM), fällt sie in meinen Augen absolut positiv auf.
    Ich empfinde sie auch als Bereicherung!

  11. #1976
    Also wer sich wirklich für Fußball interessiert, den wird eine Claudia Neumann genauso nerven wie ein Bela Rethy. Bei beiden weiß keiner wie die das geschafft haben diesen Job zu bekommen.
    Die Schweiz führt 1 zu 0 bei Frau Graf, sowas macht kein gutes Bild. Wie gesagt, Herren sind davon auch nicht ausgenommen, beim letzten Spiel das in den Himmelloben von Mittelstädt. Als Fußballfan sind Kommentatoren echt schlimm teilweise.

    Und leider werden des öfteren Frauen gewählt, die es nicht gut machen. Als Gegenbeispiel wurde ja schon Frau Almuth Schult genannt.
    Da braucht man gar nicht das Geschlecht dafür verantwortlich machen, schlechtes kommentieren bleibt schlechtes kommentieren.

    Und ich verrate euch noch was Geheimes, im weiten des Internets gibt es ein Forum, besetzt von schwarz gelben, welche über den Versprecher mit der Schweiz diskutieren und dabei Frau Graf in Schutz nehmen und den Herrn Bartels um ein vielfaches schlimmer finden. Obwohl der ein Mann ist, kann ja gar nicht sein.
    Geändert von draig (21-06-2024 um 23:45 Uhr)

  12. #1977
    Zitat Zitat von Lachsack Beitrag anzeigen
    Aktuell bei der EM schön zu beobachten:
    Die Sender setzen vorbildlicherweise viele Frauen als Kommentatorinnen und Moderatorinnen ein.
    Und was passiert: Die vereinigte Männerfront (natürlich aufgrund ihres Geburtsrechts allesamt einzigartige Fußballexperten) wettert gegen die angebliche fachliche Inkompetenz, redet von Frauenquoten und ist kurz davor, mit Fackeln und Heugabeln vor den Sendezentren aufzutauchen.
    Einfach armselig !

    Funfact: derweil ist das ach so "schwule" pinkfarbene Trikot ein Verkaufsschlager !
    Der Großteil richtet sich eher gegen die fürchterliche Stimme dieser einen Frau.

  13. #1978
    Als der Réthy noch aktiv war, gab es regelmäßig Kritik und Shitstorms gegen ihn, nur das sich das ZDF bei ihm nie zu "Sexismus" Statements hinreißen lassen hat. Bei den Zuschauern hat es
    hier also durchaus etwas mit der Qualität der Kommentatoren zu tun und nur für einige wenige mit dem Geschlecht. Da ist es dann hinterher der Sender, der Unterschiede in den Reaktionen macht.

    https://www.zdf.de/nachrichten/sport...ml#xtor=CS5-67

  14. #1979
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von draig Beitrag anzeigen
    Also wer sich wirklich für Fußball interessiert, den wird eine Claudia Neumann genauso nerven wie ein Bela Rethy. Bei beiden weiß keiner wie die das geschafft haben diesen Job zu bekommen.
    da geb ich dir absolut recht
    auch KMH ist so unwissend und inkompetent bei fast allem, was sie macht -
    aber auch ZDF-Kommentatoren - MÄNNLICH (auf Platz 1 Herbert Fritzenwenger)- die den Biathlon machen - übertreffen sich auch in Nichtwissen und Allgemeinplätzen, dass es mir jedes mal wieder die Zehennägel hochrollt.

    bei denen wird auch viel kritisiert - aber es wird nicht auf "klar können die das nicht, die sind ja Männer" geschoben.
    Neumann und KMH sind nicht schlecht, WEIL sie Frauen sind.
    sie sind einfach schlecht.


    das ist das entscheidende -
    wenn ein Mann schlecht ist, wird er wegen fehlender Kompetenz kritisiert,
    nicht, weil er keinen Busen hat.
    Geändert von *Blue* (23-06-2024 um 08:14 Uhr)

    "Don't you еver dare to wear my Depeche Mode T-shirt"
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  15. #1980
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    das ist das entscheidende -
    wenn ein Mann schlecht ist, wird er wegen fehlender Kompetenz kritisiert,
    nicht, weil er keinen Busen hat.

Seite 132 von 142 ErsteErste ... 3282122128129130131132133134135136 ... LetzteLetzte


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •